Informationen

PF 2015

 
PF 2015
 

OFFICIAL REPORT

Organizing committee of the international competition CAI 3* H1, H2, H4 Topoľčianky (19.-21.9. 2014) is announcing that the above mentioned event has been cancelled due to a low number of competitors.

In Topoľčianky, 11th Sept. 2014, 8.30 o clock

Organizing committee

Das Nationalgestüt Topoľčianky auf der Feier zum 500-jährigen Jubiläum des Haupt- und Landgestütes Marbach in Deutschland

Národný žrebčín na oslavách 500.výročia založenia žrebčína Marbach v Nemecku

Marbach ist das älteste und gröβte deutsche Staatsgestüt und feierte am 4. und 5. Juli 2014 seinen 500sten Geburtstag. An den Feierlichkeiten nahmen 13 Staats- bzw. Nationalgestüte aus 8 Ländern Europas teil. Mit dabei auch das Nationalgestüt Topoľčianky.

Die Württembergischen Philharmoniker untermalten mit ihrer Musik die Vorführungen von Pferden verschiedenster Rassen. So erfuhren die Zuschauer viel über die Entstehungsgeschichte Marbachs, aber auch über die Geschichte der Pferdezucht in ganz Europa. Erstmals schriftlich erwähnt wird Marbach im Jahr 1514.
Nach der Begrüβungszeremonie und einer Auftaktvorführung der Tanzgruppe "Avantgarde" wurde durch ein vielfältiges Programm in Kombination mit der Gestütsgeschichte geführt. 16 Kaltblüter aus Deutschland, Schweiz, Frankreich und Tschechischer Republik mit einer Quadrille waren sicher eine Attraktion. Geschichtlich folgten die Jahre 1573, 1579 und 1580, in denen das Gestüt Marbach schrittweise zum Staatsgestüt erklärt wurde. Damit ist es das zweitälteste Gestüt in Europa; "Kladruby nad Labem" in Tschechien und "Lipica" in Slowenien sind die Ältesten.

Die klassische Reitschule von Topoľčianky auf der Messe "PFERD Wels 2014"

Topoľčianska klasická škola na „PFERD Wels“ 2014

Jährlich findet in der malerischen österreichischen Stadt Wels eine der bedeutendsten Pferdemessen Europas, die "PFERD Wels" statt. Vom 29. Mai bis 01. Juni 2014 haben fast 44.000 Interessierte das Ausstellungsgelände besucht. Reit- und Fahrsportfans, Pferdeliebhaber und Fachleute wie Trainer verschiedenster Reitweisen waren zum Schauen und auch zum fachlichen Austausch gekommen.

An der Veranstaltung beteiligten sich mehr als 230 Aussteller aus 10 Ländern Europas mit ihren verschiedenen Produkten zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Das vielseitige Tagesprogramm bot mit nahezu 200 verschiedenen Vorführungen der Teilnehmer, einen vielfältigen Einblick sowohl in die Pferdezucht als auch zur Vorstellung unterschiedlicher Pferderassen. Gleichzeitig wurden den Besuchern und Zuschauern interessante Reitweisen vorgeführt. Über 500 Pferde der verschiedensten Rassen der Welt wurden ausgestellt.

Gratulieren

 

essa_logoDie Europäischen Staatsgestüte gratulieren und wünschen dem Nationalgestüt Topoľčianky für die nächsten 90 Jahre alles Gute!

Das Nationalgestüt Topoľčianky ist Gründungsmirglied der Vereinigung der Europäischen Staatsgestüte „ESSA“, die sich für den Erhalt des kulturellen Erbes der europäischen Staatsgestüte einsetzt. Mehr Information unter www.europeanstatestuds.org.



 

CAN Nationalfahrturnier Zweispänner geöffnet auch fűr ausländische Fahrer

21.-22.05. CAN Nationalfahrturnier  Zweispänner geöffnet auch fűr ausländische Fahrer

Ausschreibung herunterladen

Conversano VI Tesália in Deutschland

Conversano VI Tesália v Nemecku

(aus dem Zeitschrift „Lipizzaner Jahrbuch“ 5/2010)

Als neues „Team“ dűrfen wir im Lipizzaner Zuchtverband Deutschland (LZD) Rechtsanwalt Dr. Ludwig Massmann mit seinem Lipizzanerhengst Conversano VI Tesália begrűssen. Den im Jahr 2000 in Topoľčianky gezogenen Sohn von Conversano VI Gaetana erwarb Herr Dr. Massmann im Rahmen der Eurocheval 2010.

Donau Alpen Pokal 2010 in Topoľčianky

Pozvanie hosťujúcej krajiny na Dunajsko-alpský pohár – „Serdecznie witamy -Polska!   

Einladung Gastnation Polen zum Donau Alpen Pokal 2010 – „Serdecznie witamy -Polska!"

   Der Veranstalter des DAP 2010 in Topoľčianky hat eine Gastnation zur Teilnahme an dem Donau Alpen Pokal eingeladen. Die Fahrer der Gastnation werden in der Präsentation, im Individual- wie auch im Nationenbewerb des DAP 2010 gewertet.

Zűchterseminär in Topoľčianky

dscf1232_small

Die Entstehung der Rasse Shagya-Araber

Hans Brabenetz

Topoľčianky 2010

 Die erst viel später so genannte Rasse Shagya-Araber entstand vor bereits űber zweihundert Jahren. Ihre műtterliche Herkunft fűhrt űberwiegend auf Ankäufe im letzten Drittel des XVIII. Jahrhunderts zurűck. Diese wurden mehrheitlich in der damaligen Provinz Moldau, in Bessarabien und im Vorkaukasusgebiet sowie in der Donsteppe durchgefűhrt. Später gelangten auch Pferde aus Siebenbűrgen und Innerungarn dazu. Nach langen Fussmärschen in das Kronland Bukowina waren sie zuerst im 1777 gegrűndeten Bukowinaschen Landesgestűts- und Remontierungsdepardement untergebracht. Dieses wurde 1792 auf rund zehntausend Hektar mit der Zentrale in Radautz verlegt, wo es bis August 1914 verblieb. Von dort wurden einige hundert Stuten nach Mezőhegyes in Sűdungarn verbracht, das 1785 ebenso vom Remontendepot zum Militärgestűt umgewaldet wurde.

Topoľčianky - Lipizzaner Nachwuchs für - Her Majesty The Queen!

Kráľovský Maestoso má už potomka ...

Das erste Lipizzanerfohlen 2010  - ein Hengstfohlen - ist im Slowakischen Nationalgestüt Topoľčianky geboren - Hochwohlgeboren - ein kleiner Thronfolger!

Vater ist der Hengst Maestoso XIV- der symbolische Ihrer Majestät Elizabeth II geschenkt wurde - Mutter des kleinen VIP-Fohlens, Cantata eine Stute aus dem Österreichischen Lipizzanergestüt Piber - Mutter und Fohlen sind wohlauf!

IJsbrand Chardon und die Lipizzaner!!!

Ijsbrand Chardon a lipicany

IJsbrand Chardon und die Lipizzaner!!!

IJsbrand Chardon – der Driving-Superstar aus den Niederlanden – Doppelweltmeister 2008 in Beesd…das war sein 4. Weltmeistertitel in der Königsdisziplin der Vierspänner.

Beim FEI World Cup™ im November 2009 in Stuttgart war der überraschende Deal des Jahres 2009 perfekt – die Sensation – der Holländer kaufte die Indoor-Lipizzaner von Joszef Dobrovitz – 3 Lipizzaner aus Slowakischer und Ungarischer Zucht zogen in die wunderschönen Stallungen der Manege Chardon in das Niederländische Den Hoorn.

Der Donau Alpen Pokal

Dunajsko-alpský pohár
 

CAI-A und Donau Alpen Pokal in Topoľčianky 2010 - Traditionelles Modern!

Zur Förderung des Zweispännersports wurde Ende der 70er Jahre das Donau Alpen Pokal Komitee gegründet. Durch die regelmäßige Austragung eines internationalen Mainevents wurde – noch vor den ersten Weltmeisterschaft der Zweispänner- die Bedeutung dieser traditionellen Anspannungsart gehoben. Mitglieder und teilnahmeberechtigt waren die Mitteleuropäischen Staaten an der Donau bzw. mit dem Gebirgszug der Alpen. Aktuell wird der DAP alle 2 Jahre, in den Zwischenjahren der seit 1985 veranstalteten FEI Weltmeisterschaften der Zweispänner, ausgetragen.

Weltmeister setzt auf Lipizzaner aus Topoľčianky

Štvornásobný majster Sveta v štvorzáprahoch Ijsbrand Chardon bude zapriahať lipicany z Topoľčianok  
Nun auch IJsbrand Chardon!

Nach dem Sensationsdeal in Stuttgart hat nun auch der vierfache Weltmeister aus den Niederlanden – IJsbrand Chardon – Lipizzaner von dem Slowakischen Nationalgestüt Topoľčianky im Stall und im Gespann. 212 Maestoso Fegyenc und  360 Maestoso x-30 Magus sind bereits hoocherfolgreich an den Leinen von Joszf Dobrovitz an der internationalen Topklasse gelaufen – nun ziehen sie in die Niederlande.